Aus aktuellem Anlass: Derzeit werden unsere Kunden nach der Zufriedenheit mit uns telefonisch befragt. Diese Anrufe finden nicht im Auftrag unserer Gesellschaft statt!
+7 (383) 328 10 60 Auslandsanruf

Endoökologie - Reinheit des inneren Körpermilieus

Endoökologie – ist eine Wissenschaft, die Methoden und Mittel erforscht und entwickelt, welche die Reinheit des Organismus aufrecht erhalten und damit die normale Funktionsfähigkeit aller Organe und Gewebearten gewährleisten. Endoökologie ist ein Zweig der wissenschaftlichen Medizin, der nicht die Krankheiten heilt, sondern sich in erster Linie mit der Krankheitsprophylaxe befasst. Das ist unter den gegenwärtigen Bedingungen ausgesprochen wichtig.

Adaptionsmedizin - aus den Tiefen der Jahrhunderte

Zweifellos fand der Mensch im Laufe seiner Evolution nicht nur innere Reserven für die Selbsterhaltung. Er nutzte auch diverse natürliche Substanzen, die adaptive Eigenschaften besitzen. Es ist bekannt, dass die Anwendung von Adaptogenen in der sibirischen, chinesischen, altaischen, tibetischen Volksmedizin und der Volksmedizin anderer Länder Südostasiens weit verbreitet waren. Eine diesbezügliche Erwähnung findet man in uralten medizinischen Traktaten der tibetischen und indischen Medizin. Die Ideen der alten Heiler haben ihre Aktualität auch in den wissenschaftlichen Kreisen der Gegenwart nicht verloren - es gibt eine medizinische Fachrichtung, die sich mit der Erforschung der menschlichen Anpassungsfähigkeiten an die Bedingungen der Außenwelt befasst und Methoden und Mittel zur Erhöhung dieser Möglichkeiten entwickelt. Diese Fachrichtung wird Adaptionsmedizin genannt.

Chronobiologie: Biorhythmen und Gesundheit

Chronobiologie ist eine Wissenschaft, die die Entstehungsbedingungen, das Wesen, die Gesetzmäßigkeiten und die Bedeutung von biologischen Rhythmen, sowie die Wechselwirkung zwischen den Biorhythmen und der Gesundheit des Menschen erforscht.