personal
Entdecke in unserem Blog das wahre Sibirien!
Geh auf eine atemberaubende Reise durch die endlosen Weiten des Altais, des Baikalsees und Jakutiens. Lerne die einzigartige Natur kennen und tauche in die Geschichte des rauen und geheimnisvollen Sibiriens ein!
10
Mai

Gaben Sibiriens: Wegerich

Ein Kapitel darüber, wie Wegerich nicht nur Wunden heilt, sondern auch zu unserem Wohlbefinden und Schönheit beiträgt...

Wegerich ist unser alter Freund aus Kindertagen und das berühmteste natürliche „Heftpflaster“. Als wir mit den Jungs auf der Straße spazieren waren und uns Abschürfungen und Schnittwunden zuzogen, suchten wir als Erstes nach einem Wegerichblatt, zerdrückten es, spuckten darauf und klebten es auf die Wunde, um schnell weiterspielen zu können. Dieses Unkraut hat jedoch noch viele andere Vorteile – wir werden jetzt darüber sprechen.

Beschreibung: Lieber Reisender

Wegerich gehört zur Familie der Wegerichgewächse (lat. Plantágo) und zählt mehr als 150 Arten einjähriger und mehrjähriger Kräuter und Halbstäucher. Diesen Namen erhielt er wahrscheinlich wegen seiner Fähigkeit, sich entlang den Straßen niederzulassen, und wegen der ungewöhnlichen Form seiner Blätter, die an den Abdruck eines menschlichen Fußes erinnern. Das Wort selbst kommt vom lateinischen planta (Fuß, Sohle) und ager (Erde, Festland). Die Leute nannten den Wegerich einen Wanderer, einen Mitreisenden, ein Schürfwunden-Heilmittel, ein Straßengewächs, ein Straßenkraut, ein Schnittwunden-Heilmittel.

Die Wegerich sieht sehr attraktiv aus. Kleine Blüten sind in einem ährenartigen Blütenstand gesammelt, der sich auf einem bis zu 45 cm hohen aufrechten Stiel befindet, und die Frucht ist eine Schachtel mit mehreren Samen. Aufgrund der Tatsache, dass Wegerichsamen dazu neigen, an Schuhen von Menschen und Tierfellen zu haften, wächst der Wegerich überall – entlang den Pfaden, in Wäldern, auf Wiesen, an Stauseen, in Höfen und Gärten in ganz Russland, außer in den Regionen des hohen Nordens.

Was enthält er

Die Formel des Wegerichs umfasst sowohl einfache Elemente als auch komplexe Verbindungen. Wegerichsamen enthalten viele Fettsäuren, Proteine und Pflanzenstoffe, während die Blätter Kalium, Kalzium, Mangan, Eisen, Magnesium, Kupfer und einige andere Spurenelemente enthalten. Die Blätter enthalten außerdem Polysaccharide, die entzündungshemmend und wundheilend wirken, sowie eine Vielzahl an Flavonoiden, die an Oxyreduktionsprozessen beteiligt sind.

Verschiedene Teile der Pflanze enthalten Pektine (Samen – bis zu 40 %, Blätter – bis zu 20 %), Vitaminkomplex (Vitamine K, C), Carotinoide, Saponine, Tannine, Glykosid Aucubin mit breitem Wirkungsspektrum und organische Säuren.

Heilenden Eigenschaften

Die heilenden Eigenschaften von Wegerich sind seit der Antike bekannt. Ärzte verwendeten die Blätter, um Blutungen zu stillen, Verbrennungen und Entzündungen zu heilen, und der Saft und die Abkochungen wurden als allgemeines Stärkungsmittel und zur Behandlung verschiedener Krankheiten (und sogar gegen Tuberkulose) verwendet.
Dank der einzigartigen biochemischen Zusammensetzung und dem Zusammenspiel aller Substanzen hat Wegerich eine antiseptische, wundheilende, blutstillende, weichmachende, entzündungshemmende, beruhigende, schmerzstillende, harntreibende und tonisierende Wirkung. Dank seiner einzigartigen Eigenschaften nutzt die moderne Medizin und Kosmetik die Blätter und Samen der Pflanze als medizinische Rohstoffe und bezieht Wegerich in eine Reihe von Heilmitteln zur Behandlung verschiedener Krankheiten ein.

Welchen Nutzen hat er für den Körper

Unterstützt die normale Magen-Darm-Funktion
Wegerich reguliert die Verdauung, steigert den Appetit, reduziert den Tonus der glatten Magen- und Darmmuskulatur und wirkt regenerierend bei Gastritis und anderen Schäden der Magen-Darm-Schleimhaut. Iridoidglykoside, Aucubin und Catalpol in der Zusammensetzung verbessern die Sekretion von Magensaft und erhöhen dessen Säuregehalt.

Heilt Wunden
Phytonzide in der Zusammensetzung töten Bakterien ab und Vitamin K erhöht die Blutgerinnung.

Hilft bei Atemwegserkrankungen
Dank Schleim, Enzymen und Phytonziden hat Wegerich eine schleimlösende Wirkung: Er verdünnt und entfernt Schleim und stimuliert die Aktivität der Flimmerhärchen des Atemwegsepithels.

Senkt den Cholesterinspiegel
Saponine, Flavonoide, Hydroxyzimtsäuren und Pektinstoffe wirken cholesterinsenkend.

Wirksam für kosmetische Zwecke
Wegerich fördert die Regeneration geschädigten Gewebes, beruhigt und macht die Haut weich, reinigt die Poren, erhöht die Gewebeelastizität und gleicht den Teint aus:
– Bioflavonoide verlangsamen als starke Antioxidantien den Alterungsprozess und erhöhen die Elastizität der Hautschichten;
– Vitamine schützen die Haut vor den schädlichen Auswirkungen freier Radikale, regen die Kollagenbildung an und nähren die Haut;
– Salicylsäure hilft, die typischen Symptome fettiger und problematischer Haut zu reduzieren;
– Tannine normalisieren die Funktionen der Talgdrüsen;
– Polysaccharide stellen den Wasserhaushalt der Haut wieder her.

Aufgrund seiner vielfältigen wohltuenden Eigenschaften ist Wegerich in vielen Produkten von Siberian Wellness enthalten:

Publikationen
Archiv der Publikationen 2023
Archiv der Publikationen 2022

[}item{]