personal
Entdecke in unserem Blog das wahre Sibirien!
Geh auf eine atemberaubende Reise durch die endlosen Weiten des Altais, des Baikalsees und Jakutiens. Lerne die einzigartige Natur kennen und tauche in die Geschichte des rauen und geheimnisvollen Sibiriens ein!
9
Februar

Die Gaben Sibiriens: Doldenblütiges Winterlieb

Ein Kapitel darüber, wie eine zarte Pflanze mit rosa Blüten und enormem Potenzial bei der Behandlung und Vorbeugung einer Vielzahl von Krankheiten hilft...

Wenn Sie bei einem Spaziergang durch den Winterwald versehentlich auf hellgrüne Blätter stoßen, die unter dem Schnee hervorragen, handelt es sich möglicherweise um das Winterlieb. Die immergrüne Schönheit weiß uns auch in der kalten Jahreszeit zu erfreuen. Wofür ist sie sonst noch gut?

Doldenblütiges Winterlileb ist eine niedrig wachsende, mehrjährige Wildpflanze aus der Familie der Heidekrautgewächse, die in den Wäldern und hauptsächlich auf der Nordhalbkugel wächst. Auf dem Territorium Russlands Herrscherin des Winters in Sibirien und im Fernen Osten vor, und in der Republik Komi ist sie in der Roten Liste aufgeführt.

Das Winterlieb hat einen bis zu 15 cm hohen, verzweigten Stamm und starke Kriechwurzeln, die es ihm ermöglichen, auch bei niedrigen Temperaturen an der Oberfläche zu bleiben. Rosafarbene glockenförmige Blüten sind in 8–12 schirmförmigen Blütenständen gesammelt und verströmen ein süßes Mentholaroma.

Historisch ist es von großer Bedeutung

Die nordamerikanischen Indianer waren die ersten, die die medizinischen Eigenschaften des Winterliebs bemerkten – sie behandelten die Pflanze mit besonderem Respekt: Die Blätter wurden zur Blutstillung verwendet, die Blüten gegen Rückenschmerzen und der Sud wurde zur Behandlung entzündlicher Augenkrankheiten eingesetzt. Aus der indigenen Sprache übersetzt bedeutet der Name Winterlieb „in kleine Stücke zerkleinernd“, was die Fähigkeit der Pflanze hervorhebt, Nierensteine zu zerkleinern und zu entfernen.

Wissenschaftlern zufolge übernahmen die ersten europäischen Siedler die Erfahrungen mit der Verwendung des Winterliebs von den Indianern und setzten es aktiv bei Nierenerkrankungen und Rheuma ein, indem sie Brillantgrün und Jod durch den Kräuteraufguss ersetzten. Während des amerikanischen Bürgerkriegs wurden Soldaten mit Typhus mit einem Winterlieb-Sud behandelt. Heute ist Winterlieb als tonisierendes Mittel und Antirheumatikum in die offizielle Liste der Heilpflanzen in den USA und Deutschland aufgenommen.

In der sibirischen Volksmedizin wird Winterlieb seit Jahrhunderten häufig bei schmerzhaften Gebärmutterblutungen, Ödemen, Vorfall innerer Organe, Diabetes mellitus sowie Erkrankungen des Magens und der Leber eingesetzt.

Das Kraut steckt voller Reichtümer

Der immergrüne Strauch ist ein Spitzenreiter, was die Konzentration von Antioxidantien und nützlichen Mikroelementen betrifft. Winterlieb ist reich an Vitaminen und enthält Flavonoide, Glykoside, Harze, Tannine, ätherische Öle, organische Säuren und Methylester.

Dank seiner reichhaltigen chemischen Zusammensetzung hat Winterlieb eine Vielzahl nützlicher Eigenschaften:

Entzündungshemmende Wirkung: lindert wirksam Entzündungen im Körper, Schmerzen und fördert die Wundheilung.

Diuretische Wirkung: Entfernt überschüssige Flüssigkeit aus dem Körper und verhindert das Auftreten von Ödemen.

Immunmodulatorische Eigenschaft: Stimuliert die Funktion von Immunzellen, erhöht die Schutzfunktionen des Körpers und stärkt seine Fähigkeit, Infektionen zu bekämpfen.

Antioxidative Aktivität: Hilft, freie Radikale zu neutralisieren und oxidativen Stress in den Zellen zu verhindern, wodurch der Alterungsprozess verlangsamt wird.

Hepatoprotektive Wirkung und verbesserte Verdauung: Aufgrund seiner einzigartigen Bitterkeit schützt Winterlieb die Leberzellen und reinigt sie, verbessert die Darmmotilität, normalisiert den Stoffwechsel und fördert so die Gewichtsabnahme.

Die moderne Medizin weist auf den besonderen Nutzen der Pflanze für den weiblichen Körper hin, was ihre weit verbreitete Verwendung in der Gynäkologie erklärt. Sie hat die Fähigkeit, den Hormonspiegel und die Aktivität der endokrinen Drüsen zu stabilisieren, sich positiv auf die Genitalien auszuwirken und die Entwicklung von Pathologien zu verhindern.

Dank dieser Eigenschaften ist Winterlieb Teil des Pflanzenkoplexes „Ortilia und Winterlieb“ der Essential Botanics-Serie, der entwickelt wurde, um die Gesundheit von Frauen umfassend zu unterstützen.

Wie funktioniert es?

  • Minimiert das Risiko entzündlicher Prozesse in den Beckenorganen.
  • Wirkt antimikrobiell.
  • Erhöht die lokale Immunkraft.
  • Normalisiert die Funktion des Fortpflanzungssystems.
  • Reduziert das Entzündungsrisiko in der Prämenopause und in den Wechseljahren.

„Ortilia und Winterlieb“ ist eine fertige Lösung zum sanften Schutz der Gesundheit von Frauen und zur Vorbeugung von Entzündungen.

Wussten Sie über Winterlieb und seine erstaunlichen Eigenschaften Bescheid?

Publikationen
Archiv der Publikationen 2023
Archiv der Publikationen 2022

[}item{]