personal
Entdecke in unserem Blog das wahre Sibirien!
Geh auf eine atemberaubende Reise durch die endlosen Weiten des Altais, des Baikalsees und Jakutiens. Lerne die einzigartige Natur kennen und tauche in die Geschichte des rauen und geheimnisvollen Sibiriens ein!
10
März

Sibiriens Gaben

Kapitel 1, in dem die Sibirische Tanne alle vor dem Schnupfen und Melancholie rettet

... Wenn man sich den Speiseplan eines Sibiriers anschaut, stellt man fest, dass er eine Vielzahl erstaunlicher Sachen enthält. Zum Beispiel, auch die Tanne. Natürlich nur im übertragenen Sinne und nur in Form von unterschiedlichen Suden, Aufgüssen, Balsamen, Auszügen und Extraktionen, die aus diesem einzigartigen Baum gewonnen werden. Es wäre interessant zu erfahren, warum es so ist?

Ein paar unwiderlegbare Tatsachen

Die Tanne ist der wichtigste Baum Sibiriens. Ganz genau. Die Tanne und nicht die Zeder, wie Sie sich vielleicht leicht hätten denken können. Die Tanne findet man auf dem ganzen sibirischen Gebiet vor: Sie kann einzeln und in Gruppen mit anderen Nadelbäumen wachsen. Außerdem findet man in der Taiga auch richtige Tannenwälder. Jeder Baum kann bis zu 200 Jahre alt werden und eine Wuchshöhe von 30 Metern erreichen. Seine wichtigste Besonderheit besteht darin, dass er unglaublich frostbeständig und in der Lage ist, unter rauhen Bedingungen zu überleben.

Einzigartige Natürlichkeit

An der Tanne ist alles wunderbar: Ihre zarten, keineswegs (im Unterschied zu der Fichte) stacheligen Nadeln und ihre Phytonzide, die für die Immunität wichtig sind und die von der Tanne direkt in die Umwelt ausgesondert werden. In einem Tannenwald ist die Luft frisch und sehr angenehm. In Sibirien sagt man, dass man die Luft trinken möchte. In so einem Wald spazieren zu gehen, tut der Gesundheit gut.

Das Wertvollste verbirgt sich allerdings im Inneren der Tanne. Alle Inhaltsstoffe, die aus diesem Baum gewonnen werden, sind ein einzigartiger natürlicher Cocktail aus biologisch aktiven Substanzen, die unser Körper braucht: Polyphenolen, Bioflavonoiden und Terpenen. Zusammen haben sie eine extra starke immunstärkende, tonisierende, verjüngende und antiseptische Wirkung.
Hier verbirgt sich die wahre Quelle der Jugend und der sibirischen Kraft!

Geheimnisse der Wellness-Küche

Unterschiedliche Inhaltsstoffe, die aus der Tanne gewonnen werden, werden bei kosmetischen Mitteln und Wellness-Produkten verwendet. Die Wirkung vieler aktiver Inhaltsstoffe ist durch Volksrezepte bekannt. Einige Inhaltsstoffe lassen bis jetzt viel Raum für neueste wissenschaftliche Entdeckungen.

• Tannenöl
Enthält mehr als 35 biologisch aktive Verbindungen, die eine entzündungshemmende, antiseptische, fiebersenkende und venenstärkende Wirkung haben. Tannenöl als Bestandteil vieler Balsame trägt zur Entspannung der Muskeln und des Nervensystems bei.

• Tannenharz
Diese duftende klebrige Substanz wird von der Tanne produziert, damit die verletzte Baumrinde verheilen kann. Das Tannenharz wird an der Oberfläche fest und bildet somit eine zuverlässige Schutzbarriere, die verhindert, dass schädliche Bakterien und Insekten ins Innere gelangen. Das Tanneharz entwickelt seine Schutzmechanismen auch in Bezug auf die Haut und Schleimhäute. Deswegen wird es auch bei unterschiedlichen Zahnpasta und Wundsalben verwendet. Als Bestandteil der Balsame für Gelenke und Körper sorgt es für eine starke antiseptische und lokale reizerregende Wirkung, die eine taktile Antwort aktiviert und Beschwerden reduziert.

• Zellensaft der Tanne
Natürlicher Energy-Drink, der auf hervorragende Art und Weise munter macht und die Abwehrkräfte des Körpers stärkt. Hilft den negativen Umweltfaktoren, dem Stress und der chronischen Müdigkeit entgegenzuwirken. Aktiviert das Immunsystem und versorgt den Körper mit wertvollsten Terpenen und Flavonoiden.

Tradition und Innovation: Verarbeitungsverfahren

• Wild wachsende Pflanzen, die per Hand gesammelt sind
Damit Komponenten aktive Inhaltsstoffe in maximalem Umfang enthalten, werden junge Tannenspitzen (Triebe an den Baumzweigen) in der wilden Taiga per Hand gesammelt. Tannenspitzen werden vorher gereinigt und danach in einen speziellen Kessel gelegt (direkt in der Taiga). Mehrere Stunden lang werden sie im Wasserbad gegart, um Öl zu gewinnen.

• Einzigartige Methoden bei der Verarbeitung der Rohstoffe
Das Zellkonzentrat des Tannensaftes verlangt hingegen eine feinere Herangehensweise. Siberian Wellness verwendet beispielsweise für seine Produkte das Bioeffective™-Verfahren von Prenolica™. Es geht dabei um ein Verfahren, bei dem für die Extraktion der Tannennadeln Kohlensäure verwendet wird. Dabei werden alle "lebende" Elemente der Nadelbäume beibehalten. Im Unterschied zu der konventionellen Extraktion greift man bei diesem Verfahren nicht auf die Wärmebehandlung und organische Lösemittel zurück. Dadurch bleiben im Extrakt alle gesunden Substanzen in ihrer unveränderten Form erhalten, die sibirische Nadelbäume enthalten, was für eine intensive Wirkung sorgt.

Nicht von ungefähr wird diese Schönheit mit ihren Nadeln von Sibiriern so geschätzt, die seit Jahrhunderten die Tanne bei ihren traditionellen Volksrezepten verwenden.

Siberian Wellness geht schonend mit dem Erbe der Ureinwohner dieser Region um, bewahrt es und bringt es durch aktuelle Forschung auf den neuesten Stand. Dank dieser Herangehensweise finden Sie in unserem Produktregal viele Mittel, die die Sibirische Tanne enthalten.

Wellness-Hits von Siberian Wellness auf der Basis von Inhaltsstoffen der Tanne:

Siberian Wellness. Kräuter Brustbalsam, 50 ml
Siberian Wellness. Besonders reichhaltiger Massagebalsam, 250 ml
Siberian Wellness. Körperbalsam Basic, 100 ml

Publikationen

[}item{]